•  
  •  

Qi Motion - Gesundheitspraxis 
Asiatische & Energetische Methoden
Anja Kienass, dipl. Therapeutin, Instruktorin versch. Themenbereiche


St.Niklausstr. 6
3425 Koppigen                                                                  
Tel. 076 733 97 58


"Auf Veränderung zu hoffen ohne etwas dafür zu tun, ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten."- unbekannt


Ich bin 1983 in Berlin geboren und aufgewachsen. 2003 habe ich meine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten abgeschlossen. Für weitere 2 Jahre habe ich dann Vollzeit in einer HNO-Praxis in Berlin gearbeitet und war Nebenberuflich tätig als Dozentin für Lebensrettende Sofortmassnahmen am Unfallort, Erste Hilfe und Baby- Kindernotfälle. 2005 bin ich nach Hamburg zu meinem Partner gezogen und war auch dort als Medizinische Fachangestellte in einer HNO Praxis und Nothilfe Instruktorin tätig. Nach einer positiven Erfahrung mit homöopatischen Mitteln und Akupunktur bemerkte ich, dass ich total faziniert bin von der Naturheilkunde. Ende 2005 habe ich mich entschlossen mehr wissen zu wollen und schrieb mich dann für das 3-jährige Studium zur Heilpraktikerin und Qi Gong Lehrerin in Hamburg an den Paracelsusschulen ein.  Im Oktober 2008 habe ich vor dem Amtsarzt in Hamburg meine Prüfung zur Heilpraktikerin erfolgreich abgelegt. Da mich im Studium die Philosophien der asiatischen Methoden in ihren Bann gezogen haben wollte ich damit weiter arbeiten.

Seit Januar 2009 leben wir im schönen Emmental. Voller Herzblut habe ich Stück für Stück meine heutige Praxis aufgebaut.
​​​​​​​2009 habe ich mit Qi Gong Kursen in Utzenstorf angefangen und im Mai 2013 dann meine eigene kleine Gesundheitspraxis in Koppigen eröffnet und begleite seitdem meine Kunden ganzheitlich auf ihrem Weg der Veränderung von alten Mustern und Strukturen. Ich bin ein sehr aktiver und fröhlicher Mensch, liebe es in der Natur zu sein, zu Reisen, Zeit mit meinem Partner und meinem Pferd zu verbringen.  


Curriculum Vitae

Ausbildungen: 
2000 - 2003 Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten
2002           Kurs zur Sanitäterin & Erwachsenenbildnerin
2002 - 2003 Ausbildung zur Instruktorin für Erste Hilfe/Baby- Kindernotflälle
2005 - 2008 Studium zur Heilpraktikerin (Schwerp. Philosophie der asiatischen Methoden/Medizin) (Deutschland)
2006 - 2008 Ausbildung zur Qi Gong Lehrerin (Deutschland)

Weiterbildungen: laufend
2008+ 2016 Ohrakupunktur / Ohrreflexzonen Therapie
2009 - 2018 Shiatsu
2008 - 2018 Schröpfe / Gua Sha / Moxen
2008 - 2008 Schüssler Salze aus Sicht der TCM
2009 - 2020 Qi Gong (regelmässige Weiterbildungen) 
2011 - 2011 Phytotherapie-Kräuter in der TCM
2011 - 2016 Aku-Taping / Gittertapes
2015 - 2016 Mobilisierung Gelenke & Beziehungs
2016 - 2016 Triggerpunktbehandlung
2016 - 2017 Mykotherapie (Pilzheilkunde)
2017 - 2017 BLACKROLL (R) Trainerin, Fasziengesundheit
2018 - 2018 Ausbildung zur Therapeutin Australische Buschblüten
2018 - 2018 Gemmotherapie (Pflanzenknospen)
2019 "Re-fresher" Ausbildung zur Bachblüten-Therapeutin
2019 Weiterbildung für Mykotherapeuten - Hormon, HPV-Virus
2019 Weiterbildung Ohrakupunktur für Fortgeschrittene
2019 Weiterbildung "Praxistag" Shiatsutherapie
2019 Weiterbildung Energiezentren und Blütenessenzen
2019 - 2020 Ausbildung zur Therapeutin Kalifornische Blütenessenzen
2020 Weiterbildung Gittertapes für Säuglinge und Kleinkinder
2020 Webinar Mykotherapie & Wechseljahre
2020 Weiterbildung Handakupressur
2020 Weiterbildung Akupressur bei Kopf- und Kieferschmerzen

Ich besuche regelmässig Weiterbildungen um mein Wissen aufzufrischen und im Rahmen meiner Praxistätigkeit passend zu ergänzen. So gelingt es mir motiviert und bedarfsorientiert auf die Wünsche meiner Klienten einzugehen.



Verband freier- und unabhängiger Heilpraktiker
Anerkannte Fortbildungspunkte

www.heilpraktiker.de

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Inhalte externer Seiten/Links fehlerhaft sein können und keine Verantwortung und Haftung übernommen wird.In der Schulmedizin ist diese Form des Behandelns oft kein fester Bestandteil und wird deshalb gar nicht oder nur zum Teil von den Krankenkassen gestützt.
In manchen Fällen ist es nötig Sie zur weiteren Abklärung an Ihren Hausarzt zu verweisen.
Für Anregungen oder Änderungen dürfen Sie mich gerne kontaktieren.